TYPO3 – tt_news ausgereizt? Suchmaschinen – Optimierung…

Tags: | | |

Was ich auf www.miniatur-wunderland.de mit tt_news konzeptioniert habe, bringt selbst erfahrenste Typo3-Entwickler an ihre Grenzen. Aus SEO-Sicht ist die Konfiguration mehr als logisch, gleichwohl denken wohl weder die Entwickler der Extension noch die am Markt agierenden Agenturen so weit, das ihre Tools einem „TYPO3-unerfahrener“ SEO genügen mögen…

Der Anspruch:

  • Jeder Artikel soll nur auf einer einzigen Anzeige-Seite gezeigt werden (um DC zu vermeiden). Hierzu wird die Single-Category-Pid per TS-Definition bemüht und jeder Artikel auf der Anzeigeseite der ersten zugeordneten Kategorie angezeigt.
  • Bei Mehrsprachigkeit soll die News auf der, der Sprache zugeordneten, Domain angezeigt werden (deutsche Artikel auf einer .de-Domain, die englische Überstetzung auf einer .com – Domain)

Bereits jetzt gehen die Probleme los: 2 Sprachen, 2 Domains? Wieso? TYPO3 kann doch eine Mehrsprachigkeit via Ordner als /de und /en bieten?

Ja, liebe TYPO3-Entwickler, aber das ist aus Sicht eines SEO´s unakzeptabel! Google bewertet für Suchergebnisse auf www.google.de eine .de-Domain am höchsten, für Suchergebnisse auf www.google.at eine .at-Domain am höchsten usw…

Warum soll ich meinen englischen Content dann auf einer .de-Domain ausliefern, wo er auf einer .com-Domain wesentlich bessere Ergebnisse erzielen würde?

7 Kommentare zu “TYPO3 – tt_news ausgereizt? Suchmaschinen – Optimierung…”

  1. peter meint:

    die kommentierfunktion ist sk_pagecomment, seh ich das richtig? würde das bei mir gerne auch so änlich machen.
    kann mir wer nen tip geben, oder paar zeilen code schicken?

    grüße anton

  2. peter meint:

    oder wahrscheinlich doch eher ve_guestbook?! kann vieleicht jemand ein gutes tutorial dazu empfehlen (bzgl. plugin modifizieren)?

  3. Stephan Hertz meint:

    Bei Gästebuch handelt es sich um ve_guestbook, bei der Kommentar-Funktion um sk_pagecomment. Wenn ich mal wieder etwas Luft habe, dann werde ich dazu auch noch ein Tutorial verfassen.

  4. Georg Ringer meint:

    warum ausgereizt? einfach die umschaltung domain basiert, mit der condition die baseURL + üblichen kram umschalten und fertich.

    aus seo sicht sollte man noch die postvars mit fixedpostvars ersetzen, also da geht schon noch einiges 😉

  5. Stephan Hertz meint:

    Lieber Georg, schon mal genau hingesehen? 😉

    http://www.miniatur-wunderland.de/news/hamburg/meldung/artikel/fotoausstellung-trainspotting/

    http://www.miniatur-wunderland.com/news/hamburg/message/article/my-fair-lady/

    Trotzdem kann es nicht sein, das eine solche Konfiguration an die Grenzen geht und derart schwierig ist, das man sie fast nirgends sieht – geschweigenden das sie grundsätzlich von Agenturen angeboten werden würde….

  6. eDUARD meint:

    Da hast du schon recht! aber besonders aus SEO-Sicht gibt es noch sehr viel nachholbedarf und nicht nur zu diesem thema…

  7. Marcel meint:

    Ich bin zur zeit auch gerade am tt_news am umbauen, um doppelten Content zu vermeiden. Leider unterschätzen dieses Problem viele Webdesign-Anbieter. TYPO3 bietet hierfür aber gute Moglichkeiten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Text-Formatierung: Sie können diese XHTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> benutzen.

Comments links could be nofollow free.