Das NoFollow-Attribut für Links

Tags: |

Im Jahr 2005 hat Google gemeinsam mit MSN und Yahoo ein neues Attribut zur Link-Kennzeichnung eingeführt.

Das neue „nofollow“-Attribut wird folgendermassen eingesetzt:

<a href="link" rel="nofollow">linktext</a>

Weiter Hintergrund-Informationen (insbesondere zu dem möglicherweise wirklichen Hintergrund für die Einführung dieses Attributs finden Sie unter:

5 Kommentare zu “Das NoFollow-Attribut für Links”

  1. » No nofollow Verzeichnis » Blog Archive » Premium Hosting Suchmaschinen Optimierung meint:

    […] Da ich sowieso kein Freund von nofollow bin, war eine Anmeldung bei No Nofollow Blogs […]

  2. » openBC wird XING » Blog Archive » Hertz-lich gebloggt… meint:

    […] Vom Standpunkt eines SEOs ist openBC eh schon vor geraumer Zeit uninteressant geworden, die Einführung des nofollow-Attributs für extrene Links hat mich nicht gerade dazu veranlasst, meine Visitenkarte bei openBC prominent und ausgiebig in eigenen Projekten zu verlinken… […]

  3. » Link, Backlink und gelinkt - (2) NoFollow-Falle Hertz-lich gebloggt… meint:

    […] Das NoFollow-Attribut für Links […]

  4. Suchmaschinen Optimierung » Wordpress-Plugin: Simple Trackback Validation - Trackback-Validierung meint:

    […] ausgesprochen positiv wirkt (es sei denn, die “Trackback sendende Seite” benutzt das Attribut nofollow für […]

  5. Öffentliches Google Profil | Hertz-lich gebloggt... meint:

    […] Frage: “Die Links auf eigene Seiten haben kein nofollow-Attribut, wird der Backlink gezählt?” Öffentliches Google-Profil von Stephan Hertz […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Text-Formatierung: Sie können diese XHTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> benutzen.

Comments links could be nofollow free.