Impressum und Disclaimer

Tags: |

Das Problem Impressumspflicht ist ja nicht neu. Was tun also Anwälte, wenn sie Backlinks sammeln wollen, um einen hohen PageRank zu bekommen?

Sie helfen dem „einfachen“ Bürger / Webseitenbetreiber und veröffentlichen juristische Hilfestellung!

Der Anwalt Sören Siebert stellt z.B. einen wunderbaren Disclaimer für das eigene Impressum kostenlos zur Verfügung! Einzige Auflage: Im frei kopierbaren HTML-Text ist ein Backlink mit der Quellen-Angabe enthalten. Kein wirkliches Manko, wenn der Impressumstext tatsächlich vor zukünftigen rechtlichen Problemen schützt, nicht wahr?

Natürlich solle man den Text selbst einmal lesen und auch entsprechend danach handeln! Kein noch so guter Disclaimer kann bei bewussten Rechtsverstössen (und dann war da ja auch noch der Grundsatz: „Unwissenheit schützt vor Strafe nicht!„) vor der Haftung / Strafe bewahren!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Text-Formatierung: Sie können diese XHTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> benutzen.

Comments links could be nofollow free.