WordPress-Plugin: customizable post listings

Tags: | |

„Konfiguriebare Posting Liste“ -> Deep-Link-Listen für Ihren Blog:

  • Liste der letzen x Beiträge einer / mehrerer /aller Kategorien
  • Liste der letzten x Themen, in welchen ein Kommentar hinterlassen wurde
  • Liste der letzten x Artikel von Autor y

All das und viele weiter Optionen finden Sie in dem WordPress-Plugin customizable post listings.

Neue Postings, vor kurzem kommentierte Postings, vor kurzem geänderte Postings, zufällige Postings und andere Posting-Auflistungen mit den Posting-Informationen Ihrer Wahl auf eine leicht zu konfigurierende Art und Weise anzeigen. Sie können die Posting-Auswahl spezifizieren, indem Sie Kategorien, Auto und anderes selektieren.

So stellt der Plugin-Autor coffee2code selbst sein Plugin vor (frei übersetzt).

Die Installation ist wie bei allen WordPress-Plugins recht simpel:

  1. Aktuelle Version von customizable post listing herunterladen.
  2. Optional Änderungen der Standart-Konfiguration in der Datei customizable-post-listings.php vornehmen. Dabei sind englische Kommentare im Code behilflich.
  3. Die Datei customizable-post-listings.php per FTP in den Ordner /wp-content/plugins/ laden.
  4. Das Plugin im WordPress-Adminbereich: Plugins aktivieren.
  5. Eine oder mehrere Funktionen in das eigene Template einbinden.

Folgende Funktionen stellt das Plugin bereit. Im Anschluß an die Auflistung der Funktionen finden Sie noch eine Erklärung der Parameter.

Funktion zum Anzeigen der letzten Beiträge:

function c2c_get_recent_posts ($num_posts = 5,
  $format = "<li>%post_date%: %post_URL%</li>",
  $categories = '',
  $orderby = 'date',
  $order = 'DESC',
  $offset = 0,
  $date_format = 'd.m.Y',
  $authors = '',
  $include_passworded_posts = false)

Funktion zum Anzeigen zufälliger Beiträge:

function c2c_get_random_posts($num_posts = 5,
  $format = "<li>%post_date%: %post_URL%</li>",
  $categories = '',
  $order = 'DESC',
  $offset = 0,
  $date_format = 'm/d/Y',
  $authors = '',
  $include_passworded_posts = false)

Funktion zum Anzeigen letzter Kommentare:

function c2c_get_recently_commented ($num_posts = 5,
  $format = "<li>%comments_URL% am %last_comment_date%: %comments_fancy%</li>",
  $categories = '',
  $order = 'DESC',
  $offset = 0,
  $date_format = 'm/d/Y h:i a',
  $authors = '',
  $include_passworded_posts = false)

Funktion zum Anzeigen kürzlich bearbeiteter Beiträge:

function c2c_get_recently_modified ($num_posts = 5,
  $format = "<li>%post_URL%<br />Updated: %post_modified%</li>",
  $categories = '',
  $order = 'DESC',
  $offset = 0,
  $date_format = 'm/d/Y',
  $authors = '',
  $include_passworded_posts = false)

Erläuterung der Parameter:

  • $num_posts : Anzahl der Ergebnisse, die zurück gegeben werden; voreingestellt ist 5
  • $format : Eine Formatierungsanweisung, die %parameter% – Anweisungen benutzt, um zu definieren, was und wie die Ergebnisse ausgegeben werden sollen; ein leerer Wert “ (zwei single quotes) liefern ein Array mit der Ergebnisliste zurück, ohne irgendwas auszugeben.
  • $categories : Liste der gewünschten Kategorie-IDs, mit Freizeichen getrennt; leer lassen, um alle Kategorien auszuwählen
  • $order : Die Reihenfolge, in der die Beiträge sortiert werden sollen, entweder ‚ASC‘ (aufsteigend) oder ‚DESC‘ (absteigend); voreingestellt ist ‚DESC‘
  • $offset : Anzahl der Beiträge, die übersprungen werden sollen; voreingestell ist 0
  • $date_format : Datumsformatierung im PHP-Style, falls die Datumsanzeige vom voreingestellten Style des Blogs abweichen soll.
  • $authors : Liste der gewünschten Autoren-IDs mit Freizeichen getrennt; leer lassen, um alle Autoren auszuwählen
  • $include_passworded_posts : Eine logischer Wert, entweder ‚true‘ (wahr) oder ‚false‘ (unwahr), zeigt an, ob passwortgeschützte Beiträge bei der Auswahl der Beiträge berücksichtigt werden sollen; voreingestellt ist ‚false‘ (unwahr)

2 Kommentare zu “WordPress-Plugin: customizable post listings”

  1. Suchmaschinen Optimierung » Wordpress: Die letzten Beiträge anzeigen meint:

    […] Benötigtes Plugin: WordPress-Plugin: customizable post listings […]

  2. Wordpress: Die letzten Beiträge anzeigen | Premium Hosting 24 meint:

    […] Benötigtes Plugin: WordPress-Plugin: customizable post listings […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Text-Formatierung: Sie können diese XHTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> benutzen.

Comments links could be nofollow free.