Wie funktioniert Google Adsense?

Tags: |

Jedes mal, wenn jemand auf eine Adsense-Anzeige klickt, erhält Google von dem Inserenten einen bestimmten Betrag (wird nach einem Gebot – ähnlich einer Auktion – ermittelt) und Sie als Adsense-Partner erhalten dann von Google eine Provision.Wenn jemand auf eine solche Anzeige klickt, weil er sich für die dort angebotene Dienstleistung oder das beworbene Produkt interessiert, ist dies in Ordnung. Denn davon profitiert der Anzeigenschalter, Google und Sie.

Klicks, die durch den Inhalt des Inserats motiviert sind, helfen dem Adsense-System, zu lernen, welche Anzeigen bzw. Dienstleistungen und Produkte, zu einer bestimmten Website und deren Besuchern passen.

Das schlimmste, was Sie tun können ist, gegen die AGB´s von Google verstossen und selber zu klicken oder zum Klicken aufzufordern! Dieses führt zu sofortigen Ausschluss vom Adsense-Programm! Natürliches Klickverhalten beschert Ihnen langfristig sicher Einnahmen!

Die thematische Zuordnung von Anzeigen auf Webseiten erfolgt anhand einer Analyse der Anzeigen-schaltenden Seite. Es geht um das Stichwort Relevanz, also ähnlich dem Algorithmus, nach dem Google Suchergebnisse ermittelt. Das bedeutet, daß jede (auch neue) Webseite automatisch mit passenden Anzeigen versorgt wird.

Damit Google eine passende Anzeige aussuchen und übermitteln kann, muss ein PHP-Code- Snippets (einen kleinen Programmteil) in die Webseite eingefügt werden. Wird die Webseite nun aufgerufen, dann, fragt dieses Stück Code auf einem speziellen AdServer von Google nach, holt sich dort den Inhalt der Adsense-Anzeige und baut diesen Anzeigentext in die Webseite bei der Ausgabe an den Browser ein.

Mehr zum Thema:

Ein Kommentar zu “Wie funktioniert Google Adsense?”

  1. Webdesign Berlin meint:

    Guten Abend,

    Google Adsense ist schon eine feine Sache. Wenn man auf seiner Webseite über ausreichend Traffic verfügt, kann der Webseitenbetreiber mit Hilfe von Google Adsense ein nettes Nebeneinkommen erzielen. Und das ohne großen Aufwand. Einfach bei Google anmelden und nach erfolgreicher Anmeldebestätigung den Google Adsense Code auf die Webseite einbinden. Das ist schon alles.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Text-Formatierung: Sie können diese XHTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> benutzen.

Comments links could be nofollow free.