Emma Watson Malware via Google Bildersuche

Tags: | | |

Achtung, eine Malware-Warnung: Schon extrem, was einem manchmal so unterkommt:

Eine Mitarbeiterin ist in der Google Bilder-Suche über eine ausgesprochen fiese Installation einer Malware bei der Google-Suche nach Bildern von Emma Watson gestolpert:

Wer gestern auf das erste Bild klickte, den erwartet eine besonders böse Überraschung!

Google Bildersuche nach Emma Watson am 9.7.2009

Google Bildersuche nach Emma Watson am 9.7.2009

Mit dem Internet-Exporer wird im Hintergrund eine Webseite aufgerufen und im Vordergrund ein Java-Script-Fenster geöffnet.

Mit dem Internet-Exporer wird (im Hintergrund gerade noch sichtbar) eine Seite aufgerufen und ein Java-Script-Fenster aufgerufen.

Der Anblick mit dem Internet-Exporer

Wer das Warnfenster schliesst wird weitergeleitet auch die folgende Webseite, die bei jedem unerfahrenen User Panik auslösen dürfte:

Malware Installation mit dem Intenet Explorer

Malware Installation mit dem Intenet Explorer

Wer es schafft, die geöffneten Fenster in der Ecke oben rechts korrekt zu schliessen (alle anderen Buttons führen zum Download der Maleware), den erwartet der nächste Fake, ein Windows Security Alarm im XP-Design – nur offensichtlich, wenn man im Klassik-Mode – so wie ich – unterwegs ist…

Die nächste durch ein JS-Script servierte Falle: Ein Windows Security Alert

Die nächste durch ein JS-Script servierte Falle: Ein Windows Security Alert

Auch jetzt versucht die Webseite noch, die Maleware zu installieren. Die Mischung aus Fakes und echten Versuchen von Windows, sich gegen die Installation zu wehren, macht es für den unerfahrenen User extrem schwer, richtig zu reagieren. Wohl dem, dessen Mitarbeiter soweit geschult sind, das sie in einem solchen Moment um Hilfe rufen und nicht versuchen, die Situation selbst zu lösen…

Bis zuletzt versucht sich die gefährliche Malware zu installieren...

Bis zuletzt versucht sich die gefährliche Malware zu installieren...

Die gute Nachricht, inzwischen wird nicht mehr auf den Malware-Download weitergeleitet! Aber ganz sicher ist es nur eine Frage der Zeit, bis dieses hochgradig aggressive Verfahren an andere Stelle wieder auftaucht….

Ein Kommentar zu “Emma Watson Malware via Google Bildersuche”

  1. Bilder highjacken – Testbeginn | Stephan Hertz-lich gebloggt... meint:

    […] solches Bilder-Highjacking wurde unter anderem bei der Malware-Installation via Emma Watson […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Text-Formatierung: Sie können diese XHTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> benutzen.

Comments links could be nofollow free.